fbpx

Leben und Arbeiten wie du wirklich willst

Karriere ist das, was du draus machst
Jetzt Erstgespräch anfragen

Finde deine Talente und Stärken und verknüpfe sie mit der Arbeitswelt, die Du brauchst, um dich entfalten zu können und wirklich zufrieden zu sein.

Etwas stimmt nicht mehr: Ist es der falsche Job oder der falsche Arbeitgeber? Deine innere Stimme fordert Gehör und Du weißt: Die Luft ist raus, ein Wechsel muss her – aber wohin soll es gehen?

Im Karrierecoaching finden wir heraus, was richtig gut zu dir passt und was vielleicht sonst noch in dir steckt. Wir spüren die versteckten Perlen in deinem Lebens(lauf) auf – deine Wünsche, Talente und Stärken. Wir erlauben uns Zukunftsträume und prüfen anschließend unsere Ideen in der Praxis.

So kommen wir zum Ziel

Wenn die äußeren Bedingungen und die inneren Bilder zusammen passen, fühlen sich Menschen zu Hause. Fünf Schritte führen zum Ziel:

  1. Schritt
    Wann hast du dich früher schon so richtig wohl gefühlt? Wann ging es Dir gut? Im ersten Treffen suchen wir nach dem Gemeinsamen deiner besten Erlebnisse und Erfahrungen.
  2. Schritt
    Im zweiten Treffen entwerfen wir Szenarien, wie dein Berufsleben in Zukunft aussehen könnte. Manchen zieht es in die Selbständigkeit.
  3. Schritt
    Sie sprechen mit Personen, die sich auf deinem künftigen Arbeitsfeld auskennen, und unterziehst dein Ideal-Bild einem Realitätscheck: Wie sind die beruflichen Randbedingungen? Was bedeutet der Beruf für dein Privatleben? Vielleicht fehlt noch eine Weiterbildung. Und ist die Idee wirklich die richtige? Du wirst dir darüber klar, was deine Berufsidee in der Praxis bedeutet, und prüfst sie auf Herz und Nieren.
  4. Schritt
    Wenn alles passt, wird aus der Idee ein Plan: Was genau sind die nächsten Schritte und wen solltest du ansprechen? Welche sind die besten Argumente für dich? Welche Stationen in deinem Leben solltest du betonen?
  5. Schritt
    Wir arbeiten deine Unterlagen auf – und dann kannst du starten!

Lass uns in einem kostenfreien Erstgespräch klären, ob und wie wir zusammenarbeiten könne, worin ich dich unterstützen kann und welchen zeitlichen und finanziellen Spielraum du hast.

“Ihre Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Unternehmen und zu vermutende Strukturen einzustellen und entsprechende Strategien für die Interviews zu erarbeiten, hat mich beeindruckt und einige “Klippen” in den Gesprächen umschiffen lassen. Alles in allem fühlte ich mich nach einen Training mit Ihnen für jedes Gespräch gewappnet und wurde nie enttäuscht. Auch die Analyse im Nachgang zu Bewerbungen, in denen der neue Job nicht am Ende stand, führt zu Einsichten, die mich im nächsten Anlauf stärker auftreten ließen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Sie haben mir sehr geholfen!

Thomas W.

Finanzvorstand

“Bei meiner beruflichen Neuorientierung haben Sie mir durch Ihre klugen Denkanstöße neue Optionen aufgezeigt und mir dadurch wieder Mut gemacht. Ihre einfühlsame Art der Gesprächsführung und Ihre hohe Fachkompetenz, etwa hinsichtlich des Arbeitsmarkts, haben mir sehr gefallen. Ihre gezielten Fragen in unseren Gesprächen haben mir meine Ressourcen sowie Interessen verdeutlicht. Dafür und für Ihre ausgesprochen hilfreichen Anmerkungen zu meinen Bewerbungsunterlagen bin ich Ihnen sehr dankbar.  

Jürgen Z.

Geistes- und Sozialwissenschaftler, Heidelberg

“Wer Fragen zur beruflichen Neuausrichtung hat, ob auf Angestelltenbasis oder als Selbstständiger, findet in Frau Barsch eine sehr emphatische Zuhörerin und Ratgeberin. Man merkt Ihre langjährige Erfahrung im Personalwesen und wie die entscheidenden Köpfe so ticken bzw. was sie gerne hören wollen, um den favorisierten Job zu erhalten. Für den Neustart empfiehlt sich auch die Frage: Welcher Jobanbieter passt eigentlich zu mir?“

K.-U. Berlin

Immobilienmakler

Blogbeiträge

Abfindungen – Schmerzensgeld oder Dank?

Abfindungen – Schmerzensgeld oder Dank?

Abfindung Mario hat seine Kündigung erhalten, weil es seinem Arbeitsgeber schon seit Monaten schlecht geht. Dieser hat sich nun dazu entschließen müssen, einen Teil der Mannschaft aus betrieblichen Gründen abzubauen. Nun fragt sich Mario: Ich hab doch da mal was von...

Die Akte „Arbeitszeugnis“

Die Akte „Arbeitszeugnis“

Eine Auswirkung der Krise sind vermehrte Kündigungen aufgrund der wirtschaftlichen Schwierigkeiten vieler Unternehmen. Ein Schriftstück, dem in der Bewerbung immer noch viel wert beigemessen wird, muss jetzt erstellt werden: Das Arbeitszeugnis. In Zeiten drängenderer...

Notnagel Weiterbildung? Wie entscheiden Sie richtig?

Notnagel Weiterbildung? Wie entscheiden Sie richtig?

In Zeiten der Arbeitslosigkeit sind Weiterbildungen willkommen, um den Horizont zu erweitern, neue berufliche Perspektiven in Angriff nehmen oder einfach in einem geregelten Tagesablauf zu bleiben. Alles Motive, die nachvollziehbar sind und verständlich. Was mir dabei...

× Wie kann ich Dir helfen?